Suche

Diagnosen in der Erwachsenenpsychiatrie erstellen

Ähnliche Begriffe: Feststellung bzw. Bestimmung einer Krankheit

Die Übergänge zwischen gesund und krank sind häufig fließend. Ein Mensch, der sehr bedrückt ist, muss nicht depressiv sein. Das Abklären der Diagnose gehört deshalb immer in die Hände von Fachleuten. Nur sie bringen das hierfür nötige Fachwissen und die Erfahrung mit. 

Die Ärzte der Vitos Kliniken für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie nutzen je nach Fachrichtung unterschiedliche Systeme, um eine Diagnose zu stellen. So konzentriert sich die Fachrichtung Psychiatrie auf die Internationale Klassifikation der Krankheiten der Weltgesundheitsorganisation (kurz: ICD-10). 

Alle Fachrichtungen orientieren sich an der Internationalen Klassifikation der Krankheiten der Weltgesundheitsorganisation (kurz: ICD-10). Sie ist in Deutschland die Grundlage der Diagnostik. 

In der psychosomatischen Medizin und in der Kinder- und Jugendpsychiatrie werden zusätzliche Klassifikationssysteme genutzt. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie verwendet das Multiaxiale Klassifikationsschema für psychische Störungen des Kinder- und Jugendalters (kurz: MAS). In der psychosomatischen Medizin ist die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik (kurz: OPD) von Bedeutung. 

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen