Suche

Für Notfälle

Bitte melden Sie sich in der Anmeldung im Raum H 058 (Erdgeschoss, 1. Gang rechts) füllen Sie dort die Patientenselbstauskunft aus. Sie werden nach medizinischer Dringlichkeit behandelt und müssen teilweise mit Wartezeiten rechnen.

Ab 22 Uhr melden Sie bitte an der Liegendeinfahrt, rechts vom Haupteingang.

Tel. 0561-3084-0

Wer ist ein Notfall?

Die Notaufnahme der OKK ist, so definiert es das Gesetz, nur für medizinische Notfälle da. Darunter fallen zum Beispiel akute Schmerzzustände, Arbeitsunfälle, Schulunfälle, Knochenbrüche, frische Unfälle, Gelenkverletzungen, Lähmungen, Gefühlsausfälle, postoperative Komplikationen, Sportverletzungen oder auch der Verlust der Kontrolle über Blase und Darm.

Bei anderen Gesundheitsbeschwerden, zum Beispiel chronischen Schmerzen bei bekannter Verschleißerkrankung (Arthrose), Nachbehandlungen, seit längerer Zeit bestehende Schmerzen (zum Beispiel am Rücken) oder der Verschlechterung eines bekannten Leidens lässt der Gesetzgeber eine ambulante Behandlung im Krankenhaus auf Kosten der Krankenkasse nicht zu. In diesen Fällen müssen wir Sie an unsere MVZ, die niedergelassenen Haus- und Fachärzte der Region bzw. den Ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (Tel. 116 117) verweisen.

Wir sehen uns trotzdem dazu verpflichtet zu helfen, wenn eine Behandlung aus medizinischen Gründen so dringlich ist, dass die zeitaufwendige Auswahl eines zugelassenen, an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Arztes zu einer gesundheitlichen Gefährdung führen könnte.

Tel. 0561-3084-0

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 256 Einrichtungen